Cookie Consent by Free Privacy Policy website
Men├╝
Sabina Schwaninger - Business Yoga und Personal Yoga

Blog | ÔÇőJede Figur ist die perfekte Yoga-Figur

Yoga kann von jedem praktiziert werden

Ich bin passionierte Yogalehrerin und Yoga-Therapeutin und habe mich lange gewehrt einen Instagram Account zu er├Âffnen.

Ich habe es deswegen getan, da potenzielle Yogis und Yoginis mich immer wieder gefragt haben, ob ich einen Instagram Account habe. Sie wollten wissen, was und wie ich unterrichte.

Ich habe zwar einen Account er├Âffnet, bin aber meiner Philosophie treu geblieben. Yoga ist nicht auf der Nase stehen und allen zeigen was ich k├Ârperlich zustande bringe, Yoga ist eine Philosophie, eine Lebenseinstellung, die mir im Leben sehr weitergeholfen hat.

Auf den Social Media Kan├Ąlen ist die urspr├╝ngliche Idee von Yoga, n├Ąmlich das Ausbalancieren bzw. das harmonische Zusammenspiel von K├Ârper, Geist und Seele, total verloren gegangen.

Man zeigt sich sexy, halbnackt im Bikini, braun gebrannt in einer extremen Pose, stellt darunter ein oberfl├Ąchliches Zitat und wartet dann gierig auf jedes ÔÇ×likeÔÇť der anderen. Das Outfit, das Marketing der eigenen Person, das Ego stehen im Vordergrund. Yoga ist zu einer Art Sport verkommen und die Konkurrenz ist extrem gro├č.

Yoga ist eine ├╝ber 5000 Jahre spirituelle Praxis, die den Praktizierenden Werkzeug in die Hand gibt, um K├Ârper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Es ist f├╝r mich die urspr├╝nglichste Form der Psychotherapie, die schon sehr vielen Menschen geholfen hat, sich neu zu erfinden beziehungsweise Krisen zu ├╝berstehen und einen Neuanfang zu wagen.

Sabina Schwaninger beim 'Sonnengru├č' in ihrem Yoga-Studio

Urspr├╝nglich waren es wenige Yoga Asanas und Atem├╝bungen, die den K├Ârper auf eine l├Ąngere Meditation vorbereiten sollten. Yoga wurde urspr├╝nglich vom Lehrer an den Sch├╝ler m├╝ndlich weitergegeben, denn jeder Sch├╝ler brauchte seine Art von Yoga, da jeder Mensch einzigartig ist.

Sabina Schwaninger beim 'Sonnengru├č' in ihrem Yoga-Studio

Yoga├╝bungen (Asanas), wie wir sie heute kennen, haben sich ├╝ber die Zeit entwickelt. Gerade bei uns im Westen ist der physische Teil der Yoga-Einheit extrem wichtig geworden. Auch wenn es heute viele verschiedene Yogastile gibt, ist doch das Ziel von Yoga ein gemeinsames, n├Ąmlich die Harmonie von K├Ârper, Geist und Seele.

Bewusstes langsames Atmen und Bewegung helfen zur Ruhe zu kommen und ausgeglichener zu werden. Eine regelm├Ą├čige Yogapraxis, und das sind meist einfache Bewegungen, zeigt sich in mehr Selbstbewusstsein, einem positiven K├Ârpergef├╝hl und in besserer Gesundheit. Nicht die Voraussetzung, sondern das Resultat einer Yogapraxis sind Flexibilit├Ąt, innere St├Ąrke, Gesundheit und eine Ver├Ąnderung deiner Lebenseinstellung.

Viele Menschen trauen sich gar nicht mit einer Yogapraxis zu beginnen, da das Bild von Yoga, das uns pr├Ąsentiert wird, verzerrt und oft falsch ist.

Egal ob du ├╝bergewichtig bist oder super schlank, egal wie alt du bist, ich lade dich ein mit Yoga zu beginnen. Ich praktiziere seit ├╝ber 15 Jahren Yoga, habe es in Asien gelernt und gebe es mit Liebe und Passion weiter. Jede Asana (Yoga ├ťbung) kann an deinen K├Ârper angepasst werden. Sei dir deiner Einzigartigkeit bewusst. Diese Variationen sind nicht schlechter bzw. ein Down Grade, wie es so oft genannt wird, sondern entsprechen der momentanen k├Ârperlichen und geistigen Verfassung.

Wenn ich dir Lust gemacht habe Yoga zu praktizieren, melde dich doch einfach bei mir.